Wildfleisch kaufen

Freiwild aus der Gebirgsregion hohe Tauern

Unser Wild bewegt sich zwischen 600 und 1.800 Metern Seehöhe. Es hält sich ganzjährig in der freien Natur auf und ernährt sich im Gebirge von feinen Kräutern und Gräsern.

Wildfleisch kaufen: Jetzt gibt es wieder Reh und Hirschfleisch

Wildfleisch aus dem Hohen Tauern

Wildfleisch für Ernährungsbewusste und Gourmets

Für Ernährungsbewusste darf das Wildfleisch am Speiseplan nicht fehlen, da es wenig Wasser enthält und äußerst fettarm ist. Es ist reich an wertvollen Eiweiß und Mineralstoffen und zeichnet sich durch seine zarte Faserung und den niedrigen Bindegewebsanteil aus, wodurch es leicht verdaulich wird. ☛ traditionelles Handwerk

Wildfleisch kaufen

 4,92 €  70,29€/kg  
Stk. in den Korb
 75,49 €  75,49€/kg  
Stk. in den Korb
 67,27 €  67,27€/kg  
Stk. in den Korb
 4,92 €  70,29€/kg  
Stk. in den Korb
 51,70 €  51,70€/kg  
Stk. in den Korb
 59,05 €  59,05€/kg  
Stk. in den Korb
 3,50 €  87,50€/kg  
Stk. in den Korb
 54,40 €  24,73€/kg  
Stk. in den Korb
 25,85 €  25,85€/kg  
Stk. in den Korb
 8,38 €  38,98€/kg  
Stk. in den Korb
 4,97 €  36,81€/kg  
Stk. in den Korb
 30,18 €  30,18€/kg  
Stk. in den Korb
 60,24 €  30,12€/kg  
Stk. in den Korb
 12,36 €    
Stk. in den Korb
 8,80 €  67,69€/kg  
Stk. in den Korb
 32,88 €  32,88€/kg  
Stk. in den Korb
 35,15 €  35,15€/kg  
Stk. in den Korb
 8,80 €  67,69€/kg  
Stk. in den Korb
 25,52 €  25,52€/kg  
Stk. in den Korb
 30,18 €  30,18€/kg  
Stk. in den Korb
 4,97 €  36,81€/kg  
Stk. in den Korb
 29,10 €  29,10€/kg  
Stk. in den Korb
 5,94 €  84,86€/kg  
Stk. in den Korb
 46,19 €  46,19€/kg  
Stk. in den Korb
 63,49 €  42,33€/kg  
Stk. in den Korb
 9,33 €  93,30€/kg  
Stk. in den Korb
 74,84 €  49,89€/kg  
Stk. in den Korb
 67,49 €  33,74€/kg  
Stk. in den Korb
 69,55 €  69,55€/kg  
Stk. in den Korb
 75,49 €  75,49€/kg  
Stk. in den Korb
 29,10 €  29,10€/kg  
Stk. in den Korb
 30,18 €  30,18€/kg  
Stk. in den Korb
 24,99 €  24,99€/kg  
Stk. in den Korb

Meine Vision vom guten Wildfleisch!

☞ Es soll ökologisch produziert und aus der Gebirgsregion kommen.
☞ Nur das Beste Futter in freier Natur.
☞ Von jungen Trieben, frischen Gräsern, würzigen Kräutern leben.
☞ glasklares Quellwasser trinken.
☞ Tiere die Artgerecht ihr Leben in Freiheit verbringen.
☞ Keine langen Transportwege
☞ Keine Massenschlachthöfe 
☞ Das Fleisch soll aromatisch, mager und gesund sein.
☞ Das Fleisch soll gesunde Fettsäuren und Eiweiß enthalten.

Wenn das auch Ihrer Vision entspricht sollten Sie Wildfleisch kaufen !

gesundes Wildfleisch kaufen

>> mehr über unser gutes Wildfleisch

Wo kann ich Wildfleisch kaufen?

Wildfleisch direkt beim Jäger, damit können Sie sicher sein das es sich um gesundes Freiwild handelt und nicht um Gatterhaltung aus Neuseeland oder sonst woher. Ein guter Jäger, ein guter Metzger und ein guter Koch! Damit wird das Wildgericht zu einem Festtagsbraten für die ganze Familie. Mit unserem Wildfleisch erhalten Sie frisches Wildfleisch vom Freiwild, köstlich und gesund. Die Jäger im Gebirge sorgen für einen nachhaltigen Wildbestand. Die Metzgerjung`s sind seit vielen Jahren in Ihrem Handwerk und machen mit Ihrer Erfahrung küchenfertige Wildspezialitäten. Wir liefern das frische Wildfleisch rasch und gut gekühlt zu Ihnen nach Hause. 

Wie gesund ist Wild

Wildfleisch ist mit Sicherheit das ethisch und ökologisch wertvollste Fleisch überhaupt. Wildfleisch hat fast überhaupt kein Fett. Das Rehfleisch liegt unter zwei Prozent Fett. Dafür hat es 22,7% Eiweiß. Sehr viel wird zur Zeit von den Omega 3 Fettsäuren gesprochen. Auch da ist Wild unschlagbar es besitzt eine nahezu perfekte Balance zwischen den Omega 3 und Omage 6 Fettsäuren. Das gibt es sonst nur bei frei lebenden Wildlachsen.

Was kostet ein Kilo Wildfleisch?

Der Preis für ein Kilo Wildfleisch hängt von der Qualität ab. Wildfleisch vom Jäger kostet mehr als Wild aus Neuseeland, eigentlich komisch? Frisches Wild oder TK Ware, es gibt sehr viele Faktoren für die Preisunterschiede beim Wildfleisch.

Heimisch ist oft Neuseeland?

Der Wildimport boomt. Viele wollen Wild das ganze Jahr über in den Regalen haben, das geht natürlich beim heimischen Wild nicht. Wenn dann nur als Tiefkühlfleisch. Dies ist aber nur einer der Gründe für den Importboom. Der Hauptgrund ist wie überall der Preis oder härter ausgedrückt die Gier. In nicht wenigen Gaststätten wird heimisches Wild angeboten, bei ganz genauem Nachfragen findet man aber keinen regionalen Jäger der liefert.

Die Wildstücke auf dem Teller haben oft eine Reise um die halbe Welt hinter sich. Neuseeland, Australien oder Argentinien. Neuseeland ist der größte Hirschexporteur der Welt. Doch es ist Gatterwild und schmeckt oft wie Brot mit denen es gefüttert wird. Freilich die Gatter sind riesengroß, schier endlos sind die Flächen und das wird auch so beworben. Dennoch ist es eine Massentierhaltung. Damit die Hirsche nicht zu sehr nach Wild schmecken werden sie in ganz jung als "Spießer" in riesigen Herden und unter viel Stress in die dem Gatter angeschlossenen Schlachthöfe getrieben. Jetzt kommt die industrielle Verarbeitung vom Bolzenschuss bis zur maschinellen Zerlegung. Der Stress beim Zusammentreiben und der Schlachthofbetrieb tut dem Fleisch natürlich nicht gut. Die Industrie hat aber eine Antwort darauf. Sie schließen das Tier an zwei Enden an 2000 Volt an, dass senkt den PH Wert im Fleisch und macht es mürb, so wie Brot. 



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.