Neu >>> Bio Kaffee Sorten 

 

Rohwurst Weinbeisser 180g

unsere Artikel-Nummer: SAO2710
Gewicht: 180g

5,69 €

Preis inkl. MwSt., zzgl. VSK
31,61 EUR pro kg

derzeit nicht lieferbar

Anzahl:


Rohwurst, mit Wacholdergeschmack, leicht feurig. Fein gekörntes Schweine- und Rindfleisch wird mit Naturgewürzen vermischt, in extra dünne Naturdärme auf ca. 35 cm Länge gefüllt und anschließend abwechselnd im Buchenholz geräuchert und abgetrocknet.
Hervorragend zu Bier und Wein. Durch die stärkere Abtrockung intensiver im Geschmack und wesentlich länger haltbar.

Menge ca 180 g vakuumverpackt

weitere Informationen:

Weinbeisser

Unsere Meinung: Eine sehr gute Snackwust

Region - Oberösterreich
Wurstart - Hartwurst
Wurstbehandlung - geräuchert
Verpackung - Vakuumverpackt
Lagerung - kühl lagern

Zutaten - Schweinefleisch, Rindfleisch, Speck, Kochsalz, Pökelsalz, Gewürze, Rauch.

Konservierungsstoffe - Pökelsalz enthält Nitrit & Nitrat

Nährwert: kcal: 414 kj: 1729
Eiweiß: 26 g
Kohlenhydrate: 0 g
davon Zucker: 0 g
Fett: 33 g
davon gesättigte Fettsäuren: 14 g
Salz: 2 g

Hauswurst die Königin der Vielfalt

Hauswurst bei Schätze aus Österreich

Die Hauswurst die nach hauseigener und somit unterschiedlichster Rezeptur hergestellt werden. Eben nach Art des Hauses. Dabei gibt es die gebrühten und die schnittfesten Rohwürstl.  Aufgrund der individuellen Rezeptur hat jedes Hauswürstel seinen einzigartigen Geschmack und sein charakteristisches Aussehen. Und genau das macht die Vielfalt und die Hauswurst zu einer echten Besonderheit.

Hauswürstel dürfen als klassische Jausenwürstel auf keiner kalten Brettljause fehlen.
Der Name Hauswurst stimmt nicht immer. Man könnte sie auch Gipfelstürmer nennen. Gerade die Hauswurst wird gerne bei Wanderungen mitgenommen. Mit einem schneidigen Taschenmesser und einem Stück Brot wurde die Hauswurst schon auf vielen Gipfeln als Siegesjause genossen. Obwohl eigentlich braucht man nur reinbeissen, gerade das macht die Hauswurst so verführerisch. 

Die Hauswurst ist die archaische Form der Wurstherstellung. Wichtig sind die Grundprodukte, Natursalz, gute Gewürze, Räuchern und in der Luft gut trocknen. Ist die Hauswurst gut abgetrocknet etwa 40% dann ich ist sie fast unendlich lange haltbar auch ohne Kühlung und gerade das macht sie zum Gipfelstürmer. In der Außentasche vom Rucksack lagerbar für den schnellen knackigen Biss zwischendurch. Allerdings bei manchen ein echtes Kiefermuskeltraining wenn sie gut durchgetrocknet schon länger lagern. 

Die wohl älteste Wursttradition
Die Hauswurst ist eine österreichische Spezialität die bereits im Mittelalter in den Büchern des mürrischen Alpenvolkes erwähnt wird. Die Herstellung von lang haltbaren Hauswürsteln gehörte bei der Hausschlachtung traditionell zum Standard. Die Herstellung ist immer noch die gleiche, einfach und effektiv. Außerdem ist beinahe jedes Schlachttier verwendbar. Wichtig ist rotes Fleisch gesalzen oder fermentiert. Der Klassiker ist die Mischung von Schwein und Rind. Für eine bunte Vielfalt sorgen Lamm, Schaf, Ziege, Wildschwein, Hirsch oder Gams. Bei uns gibt es sogar Wasserbüffel Hauswurst eine echte Delikatesse. Wild ist sowieso ganz besonders gut dafür geeignet.

☛ Hauswurst Königin der Vielfalt

Produktbewertungen

Für diesen Artikel wurden noch keine Bewertungen veröffentlicht.



powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.