Expertinnen zum Thema Ernährung

Gesunde Lebensmittel Experten und Wissenschaft. Autoren und interessante Berichte. Durch mehr Informationen kann sich jeder Verbraucher über die Qualität unserer Produkte informieren und seine eigene Entscheidung treffen.

Dr Weston A Price - einer der erste Forscher für eine gesunde Ernährung

"Life in all its fullness is mother nature obeyed." 

Das Leben in seiner ganzen Vollkommenheit bedeutet der Mutter Natur zu gehorchen.

Von allen Studien über die menschliche Ernährung und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit war das Werk von Dr. Weston A. Price die wohl vollkommenste und hilfreichste Untersuchung im 19. Jahrhundert.

Er lieferte überzeugende Beweise für die natürlichen Gesetze der Ernährung, Immunität, Fortpflanzung und anderen wichtigen gesundheitlichen Aspekten. Die traditionelle Rolle der Milch in den Kulturen muss berücksichtigt werden, um Prices Arbeit zu verstehen, denn sie ist die Grundlage aller Wissenschaft in der Ernährung. Sein Buch "Nutrition and Physical Degeneration" - Ernährung und körperliche Verkümmerung ist mittlerweile ein Klassiker und bringt mehr Verständnis als neuzeitliche Forschungen. 

Ein Beispiel aus seinen Studien.
Ein Gespräch mit Dr. Romig in Alaska: Romig erklärte, dass es nach 35 Jahren Beobachtung noch keinen einzigen krebskranken Patient unter den Einheimischen, die sich traditionell ernährten, gegeben hätte. Sobald die Eskimos die Nahrung des weissen Mannes essen und Tuberkulose entwickelten sandte Romig die Erkrankten wieder in die traditionellen Dörfer zurück, wo sie gesund wurden. Seine biochemischen Analysen der Nahrung dieser Völker zeigen auf, dass sie viele Nährstoffe enthält - der Vergleich mit der modernen Ernährung fällt da armselig aus.
Welch ein Paradoxon: Die Nahrung wie Rohmilch, die Price als wertvoll erachtete, ist jene, von der unsere Mediziner, Ernährungslehrer, die Nahrungsindustrie und die Medien abraten. Price Forschungen sind einzigartig und heute nicht mehr zu wiederholen. Die Einheimischen waren wirklich noch echte Eingeborene, die ausschliesslich von ihrer eigenen Nahrung lebten.

   ----> mehr zu Weston Price


Christian Dittrich Opitz - Befreite Ernährung

Cristian Dittrich Opitz Er ist der Begründer des ganzheitlichen Lernsystems „Lernen wie ein Genie“ und der „Befreiten Ernährung“, welche die Quintessenz seiner 27-jährigen Forschung zum Thema Ernährung darstellt. Christian Opitz leitet international Seminare zu den Themen Gesundheit, Ernährung, ganzheitliches Lernen und spirituelles Erwachen.

Sein Buch Befreite Ernährung ist eine praktische Anleitung, wie wir frei von aller Verwirrung werden können, wenn es darum geht, uns optimal zu ernähren.

Unser Körper selbst ist der Schlüssel dazu, denn er besitzt erstaunliche Fähigkeiten, uns klar zu kommunizieren, welche Nahrung richtig für uns ist und welche wir besser meiden. Wir alle sind daher von Natur aus vollkommen in der Lage zu wissen, was für unsere Gesundheit und Lebensfreude notwendig ist.

Liebe Familie Lemmerer,
"Rohmilchbutter ist ein traditionelles Nahrungsmittel, dass außergewöhnliche Vorteile für die menschliche Gesundheit in sich birgt. In meinen Recherchen und Reisen auf der Suche nach Geheimnissen wirklich gesunder Bevölkerungsgruppen traf ich immer wieder auf Rohmilchbutter als Bestandteil einer dauerhaft gesunden Ernährungsweise. Unvergessen sind mir Begegnungen mit Bulgarischen Bergbauern, die Rohmilchbutter und andere Rohmilchprodukte von grasfressenden Tieren geniessen und im hohen Alter noch unverwüstlich gesund sind. Ebenso habe ich in der Schweiz alte Bergbauern getroffen, die mit über 80 Jahren perfekte Zähne, einen aufrechten kraftvollen Körper und klaren Geist hatten und für die Rohmilchbutter von klein auf ein Grundnahrungsmittel war. Die Forschung von Dr. Weston Price zeigt auf, dass Rohmilchbutter aus artgerechter Tierhaltung außergewöhnliche Wirkungen auf die Regeneration von Gehirn - und Nervenzellen hat. Es ist meine große Hoffnung, dass immer mehr Menschen von den gesundheitlich und ökologisch verheerenden Industrienahrungsmitteln zurück zu natürlich erzeugten Produkten wie Rohmilchbutter von gesunden, respektvoll gehaltenen Tieren finden."
Herzliche Grüße, Christian Opitz


Judith Mudrak - Ihr Buch ist ein Wissenschatz über das Thema Rohmilch.

Judy Mudrak Milch ist nicht gleich Milch

Judith Mudrak - "Milch ist nicht gleich Milch"
Judith Mudrak ist gebürtige Schweizerin und wanderte 1975 in die USA aus. Dabei änderte sich etliches in Ihrer Ernährung. Als Judith an Stoffwechselkrankheiten litt, begann die schier endlose Suche nach gesunden Grundnahrungsmitteln. Ihre Suche brachte unzähliche Tatsachen zum Thema Milch ans Licht. Behauptungen die in direktem Gegensatz zu Aussagen der unabhängigen Wissenschaft stehen. Auf Ihrem Weg zu einer besseren Gesundheit wandte sich Judith an Naturbauern um für Ihre Familie frische Milch direkt von der Kuh zu beziehen.

Ihr Buch "Milch ist nicht gleich MIlch" öffnet einen die Augen was in der Welt der Lebensmittel eigentlich alles an verbotenen getrieben wird, eine Wissensquelle zum Thema Rohmilch. 

Hallo Franz und Fini, vielen Dank, deine email freute mich sehr!
Ja, es sind etliche die sich an meinem Buch erfreuen! Da bin ich soooo froh!!!
Denn Bauern sind meine Liebe! Ohne sie wäre die Welt gar nicht! Ehre und Anerkennung sind lang überfällig!
NO FARM - NO FOOD
Aber aller Anfang ist schwer und nicht jeder Rohmilchbauer hat den Mut/die Zeit, Rohmilch zu verbreiten, oder verlassen sich auf andere. Im Gesetz in der CH heisst es: Rohmilch ist noch nicht trinkfertig und muss erhitzt werden? Da habe ich noch viel arbeit vor mir.
In den Abschnitten/Tabellen im Buch wirst du finden, dass Milch von Weidekühen, unbehandelte Milch am sichersten aller Nahrung ist, wenn es zu Pathogenen kommt. Zum Glueck sind das nicht meine Worte, sondern bewiesene Wissenschaft. Und wer soll diese Wissenschaft bestreiten? Etwa die Industrie?
Wenn ich wieder in die CH fliege und Milch- Präsentationen an verschiedenen Orten halte, ist mein Ziel auch zu erklären, dass man diese Wissenschaft zum Vorteil nützen kann und sollte.
Nochmals DANKE für dein Engagement. Das freute mich auch sehr!!!
Freundliche Grüsse, Judith


Dr. Med. John Switzer - Ayurveda Panchakarma mit Wildkräuter Vitalkost

Dr John Switzer

Mein Name ist Dr. med. John Switzer. Ich stamme ursprünglich aus Pendleton, Oregon, USA und lebe seit 1977 in Deutschland. Damals begann ich ein Medizinstudium in München. Im Jahr 1982 lernte ich dank unseres gemeinsamen Interesses an Yoga, Meditation und Ayurveda meine Frau kennen. Sie war auch der Grund, warum ich in Bayern „hängengeblieben“ bin. Wir haben zwei Kinder, die wir in ein lebenswertes Leben begleiten dürfen. Gemeinsam haben wir vor 27 Jahren das Gesundheitszentrum Ayurveda Health & Beauty am Starnberger See gegründet.   

Unsere Ayurveda-Panchakarma-Detox-Klinik ist wahrscheinlich deshalb so einzigartig, weil ich die Wildkräuter-Vitalkost in die Therapie mit integriert habe.

Bei einer klassischen Panchakarma-Kur wird normalerweise gekochtes Linsendal, Reis und Gemüse aufgetischt. Wir setzen jedoch den Schwerpunkt auf Enzyme, Biophotonen und wilde Nahrung; dazu gehören Sprossen, Fermentsäfte, heimische Wildkräuter, organische Mikromineralien, Bienenprodukte und andere innovative Vitalkostnahrung. Mit meiner Wildkräuter-Vitalkost folge ich einem therapeutischen Ziel: dank der Enzyme und einer Fülle an Phyto-Nährstoffen in der Vitalkost versuche ich, schlummernde Heilkräfte in meinen Patienten zu wecken. Das ist notwendig, um vor allem degenerative und entzündliche Krankheiten behandeln zu können.   

Ich bin ein Tüftler und Forscher, mein Forschungsgebiet sind heilkräftige Nahrungsmittel. Ich möchte Nahrung therapeutisch einsetzen. Deswegen experimentiere ich gerne mit heimischen Wildkräutern, Sprossen, Bienenprodukten sowie milchsauren Fermentsäften. Nahrung ist schließlich die beste Medizin. In Verbindung mit Detox-Maßnahmen und ausgewählten Vitalstoffen, Mikromineralien und Vitaminen kann diese Vorgehensweise sehr erfolgreich sein. Dies hat sich während der vergangenen Jahre wiederholt bestätigt. Um eine schwere Erkrankung erfolgreich behandeln zu können, ist oft eine radikale Therapie notwendig, um therapeutisch etwas zu bewegen.

>>> Dr.Switzer - Ein langes Leben


Prof. Leopold Kohr - Zurück zum menschlichen Maß

Leopold Kohr

Prof. Leopold Kohr  1909 - 1994   Zurück zum menschlichen Maß

Wir hatten das große Glück Leopold Kohr persönlich kennenzulernen.

Mit Leopold Kohr haben wir jenen Denker kennengelernt, dessen Thesen für die ökologische Rettung der Erde am wichtigsten zu sein scheinen. „Small is beautiful“ - Das Ende des Großen - Zurück zum Menschlichen Maß. Die Begegnung mit Leopold Kohr hat uns geprägt und begleitet seither unser tägliches tun.

Seine Werke:

Das Ende der Großen. Zurück zum menschlichen Maß. Otto Müller Verlag, Salzburg 2002, ISBN 978-3-7013-1055-5

„Small is beautiful“. Ausgewählte Schriften aus dem Gesamtwerk. Deuticke Verlag, Wien 1995, ISBN 3-216-30105-2

Die überentwickelten Nationen. Müller, Salzburg 2003, ISBN 978-3-7013-1076-0

Weniger Staat. Gegen die Übergriffe der Obrigkeit. Müller, Salzburg 2004, ISBN 978-3-7013-1089-0

Die Lehre vom rechten Maß. Aufsätze aus fünf Jahrzehnten. Müller, Salzburg 2006, ISBN 978-3-7013-1116-3

Entwicklung ohne Hilfe. Die überschaubare Gesellschaft. Müller, Salzburg 2007, ISBN 978-3-7013-1129-3

Probleme der Stadt. Gedanken zur Stadt- und Verkehrsplanung. Müller, Salzburg 2008, ISBN 978-3-7013-1154-5


Karl Ludwig Schweisfurth - vom guten Fleisch

Schweisfurth

Karl Ludwig Schweisfurth ... vom Saulus zum Paulus

Karl Ludwig Schweisfurth, geb. 1930, gelernter Metzger, wurde mit 34 Jahren alleiniger Geschäftsführer des Fleischwarenunternehmens Herta. 1984 verkaufte er sein Unternehmen, stieg aus der herkömmlichen Fleischproduktion aus und widmete sich ganzheitlichen, ökologischen Konzepten, die er in den Herrmannsdorfer Landwerkstätten und weltweit zahlreichen anderen Projekten umsetzte.

Karl Ludwig Schweisfurth fordert zum Umdenken auf: zurück zu den Wurzeln, zu einer ganzheitlichen Landwirtschaft. "Alles ist mit allem verbunden", so lautet der Leitsatz seiner Philosophie.

Nur der respektvolle Umgang mit Pflanzen und Tieren und naturgemäße Formen der Lebensmittelerzeugung sind Garanten für eine gesunde Ernährung. Seine Ideen hat der gelernte Metzgermeister beispielhaft in die Tat umgesetzt. Einst einer der größten Wurstfabrikanten Europas, führt er seit fast zwei Jahrzehnten die Herrmannsdorfer Landwerkstätten, die nach streng ökologischen Kriterien produzieren und verarbeiten. In seinen Büchern zeigt Karl Ludwig Schweisfurth aber nicht nur die Missstände der Massentierhaltung auf und erläutert seinen Weg zu ökologischer Qualität. 

Seine Bücher - Das Buch vom guten Fleisch - und - Tierisch gut - oder - Schluss mit der Schweinerei - prägen die ökolgische Wirtschaft. Immer wieder wenn ich ein neues Thema brauche nehme ich sein Buch vom guten Fleisch zur Hand.


Masaru Emoto - Wasserforscher einer besonderen Art

Masaru Emoto

Masaru Emoto - Wasserforscher - 1943 bis 2014

Dr. Masaru hat das Thema Wasser verbildlicht indem der die Kristalle unter enormer Vergrößerung fotographiert und interpretiert hat. 

Seine Forschungen haben die Betrachtung des Wasser stark verändert. Die Wissenschaft sieht das anders, kann jedoch seine Forschungen nicht komplett ignorieren. Die Aussage der Wissenschaften ist, es stimmt das da etwas im Wasser ist.

Massaru hat Trinkwasser, Regenwasser, Gletscherwasser und Wasser aus Städten und Landgebieten untersucht. Zehntausende Proben sind dokumentiert und beschrieben.

Massaru hat Wasser mit Musik bespielt, hat Botschaften auf Gläser geschrieben und die Veränderungen der Kristalle dokumentiert. Mozartmusik macht die schönsten Kristalle im Wasser. 

Auch wenn seine Bücher gegen Ende seines Lebens sehr spirituell sind war es trotzdem eine enorme Bereicherung all seine Bücher zu lesen. In unserer Familie stehen seitdem überall Wassergläser mit der Gravur "Liebe und Dankbarkeit". 

Bücher Empfehlungen - Die Botschaft des Wassers - Die Antworten des Wasssers - Liebe und Dankbarkeit 

 


Lemmy Bücherwurm die Informationsdatenbank von schätze aus Österreich

Wir versuchen Informationen zum Thema gesunde Lebensmittel, gesunde Tiere und eine gesunde Umwelt zu sammeln und geordnet für Sie  bereitzustellen. In unserem Bereich Magazin bearbeiten wir auch einige Themen zu gesamten Weltlage die uns einfach nicht unberührt lässt. Aber auch die Kunst gesund alt zu werden ist ein neues aber sehr interessantes Thema. 

Lesen und Lernen – solange wir noch klar denken können leben wir, auch wenn der Körper nicht mehr alles so mitmacht.      

Die klugsten Köpfe lernen jeden Tag, Franklin widmete an jedem Werktag eine Stunde dem lernen, damit investierte er jede Woche fünf Stunden in seine Weiterbildung auch mit 80 Jahren noch. Warren Buffet verbringt fünf Stunden pro Tag mit der Lektüre von fünf Tageszeitungen und 500 Seiten Geschäftsberichten. Bill Gates liest heute noch 50 Bücher im Jahr. Mark Zuckerberg liest mindestens ein Buch in zwei Wochen. Elon Musk hat in jungen Jahren zwei Bücher am Tag gelesen. Sie alle haben verstanden, dass die klügsten und erfolgreichsten Menschen diejenigen sind, die auf Dauer ganz bewusst lernen. Natürlich verliert man auf diese Art eine Stunde pro Tag und schafft weniger.

 

Aber auf lange Sicht ist kontinuierliches Lernen das beste Investment für die Zukunft und das gilt bis in Hohe Alter.


powered by viso.at

NEWSLETTER

Join our mailing list to receive updates on new arrivals and special offers.